Stimmen aus dem Festival am 11.03.2017

Olympische Schule für Gesellschaftstanz „Schwatz-Weiß Berlin“, Leiterin des Choreographiestudios desmodernen Tanzes, Jana Ritter:

  „Heute werden wir hier freudige und lustige Tänze präsentieren, damit unsere Zuschauer sich freuen und viele positive Emotionen bekommen! Ich wünsche dem Festival weiteres Gedeihen, denn seine Hauptidee ist – alle zu vereinigen. Allen Teilnehmern und Gästen wünsche ich viel Freude, Glück und Gesundheit!“

 

 

  Sängerin - Jenifer Brenning:
 
„Heute stelle ich den Zuschauern den Song „Remember“ aus meinem aktuellen Album und ein weiteres Lied, das ich meinem Cousin, einem Sambokämpfer widme, vor. Ich wünsche dem Festival viele Teilnehmer und Zuschauer, und dass die hier verbrachte Zeit sehr lange in Erinnerung bleibt! Solche Festivals sind sehr wichtig!“

 

 

 

Sänger und Komponist Viktor Baum:

 „Ich bin zum Festival aus der Stadt Bremen gekommen. Dieses Festival gewann mein Herz mit seinem Familienkolorit, Wärme und Gemütlichkeit. Wir sind hier alle wie eine große Familie. Hier sind nicht nur unsere russischsprachigen Landsleute dabei, sondern auch Einheimische. Das unterscheidet dieses Festival von anderen solcherart. Es gibt bereits eine Idee, das nächste Festival „Wir - gemeinsam“ in Bremen durchzuführen. Wir werden uns was Schönes einfallen lassen! Und ich werde zudem mir Mühe geben, die Hymne des Festivals zu komponieren. Dem Festival wünsche ich weiteres Blühen und Gedeihen, viele zufriedene Gäste und dankbares Publikum! Dass das Festival nicht nur den Zuschauern Freude bereitet, sondern auch allen, die von der Bühne ihre Wärme und Energie schenken!“

 

 Bundestagsabgeordneter Heinrich Zertik (CDU):

„Zum zweiten Mal bin ich beim Festival „Wir - gemeinsam“ dabei. Ich glaube, wir sind nicht nur in Berlin, sondern auch in ganz Deutschland gemeinsam - und diese Losung ist nicht nur schöne Worte. Schauen Sie sich doch diese glücklichen Gesichter der Menschen an, die heute hier sind! Schauen Sie sich die glücklichen jungen Künstlern an! Dieses Festival soll weiter leben! Ich persönlich habe trotz meiner hohen Geschäftigkeit Zeit gefunden, um die Luft des Festivals einzuatmen! Ich wünsche dem Festival weiteres Gedeihen und Entwicklung! Möge das Festival sich gut etablieren!“

 

  

Sängerin Diana Maria-Krieger:

 „Mir gefällt die Atmosphäre dieses Festivals – sie ist warm und häuslich. Schon zum zweiten Mal bin ich mit dabei. Ich wünschte mir, dass das Festival vielen Besuchern gefällt und viele neue Zuschauer und Teilnehmer gewinnt! Dank solchen Veranstaltungen können Kinder der Kultur teilhaftig werden, was sehr wichtig ist!“

 

 

 

Kandidat der Partei SPD für die Bundestagswahl 2017, Dmitri Geidel: 

 „Heute bin ich als Politiker hier, voriges Jahr stand meine Schwester auf der Bühne des Festivals. Dieses Festival gibt uns allen die Möglichkeit, uns zu vergewissern, dass die Kultur ein wichtiger Bestandteil unseres Lebens ist und wir Politiker das keinesfalls vergessen dürfen. Wir sind ein Anteil der deutschen und russischen Kultur zugleich. Darin steckt unsere Kraft und die Lebensposition der Russlanddeutschen. Dank dieser Symbiose werden für uns große Möglichkeiten und Horizonte eröffnet. Ganz unwichtig, wo wir geboren wurden und aufgewachsen sind – sei es Kasachstan, Moskau, Sankt-Petersburg oder Berlin, - wir alle sind Teil der deutschen Gesellschaft! Ich wünsche dem Festival viel Freude, beste Entwicklung und weiteres Gedeihen!“

  

Walter Gauks, Bundesvorsitzender der Jugendorganisation der LmDR, Ausrichter des Festivals:

 „Warum ‚Wir – Gemeinsam‘? Weil sich hier nicht nur Kinder, sondern auch Erwachsene auf einer Bühne versammeln. Es sind nicht nur professionelle Künstler, sondern auch angehende Profis dabei. Außerdem bietet das Festival seine Plattform allen, unabhängig von deren nationalen Zugehörigkeit. In diesem Jahr nehmen am Festival auch Artisten aus Armenien, Georgien, Kasachstan und Russland teil. Es wird fleißig daran gearbeitet, dass das Festival wächst und diese Plattform das ganze Jahr hindurch funktioniert. Mindestens zweimal im Jahr würden wir unsere Errungenschaften dem Publikum präsentieren wollen.“

 

 

 

Tags: Vereinsnetzwerk, Berlin, Familienfestival, Tanzen, Singen, Workshops, RHWK, Jana Ritter, Heinrich Zertik, Viktor Baum, Jenifer Brenning, Diana Maria Krieger, Walter Gauks, Dmitri Geidel