Pressemitteilung - Kultur baut Brücken: Jahrzehntelang verschollene Rubinstein-Oper „Christus“ kehrt auf die Bühne zurück

Berlin, 11. November 2016 – Ein außergewöhnliches musikalisches Ereignis bietet eine deutsch-russische Kulturkooperation am heutigen Freitag, 11. November: Im festlichen Rahmen kehrt die 1894 uraufgeführte, jahrzehntelang verschollene Oper „Christus“ des berühmten Komponisten Anton Rubinstein auf die Bühne zurück. Im Berliner Admiralspalast begeistern das 50-köpfige Orchester Camerata Sibiriens und die Chorkapelle der Tjumener Philharmonie unter der Leitung des Dirigenten Anton Sharoyev, die eigens aus Russland anreisen.

Weiterlesen

„Für“ statt „dagegen“ – Wahlaufruf zur Wahl in Berlin 2016

Unter dem Titel „Wir wählen!“ rufen Deutsche aus Russland dafür auf, die Stimme bei der Wahl zum Abgeordnetenhaus abzugeben. Seit Montag verbreiten das Integrationshaus LYRA e.V. aus Berlin-Lichtenberg und die Jugendorganisation der Landsmannschaft der Deutschen aus Russland (LmDR e. V.) einen entsprechenden Trailer im Internet und über soziale Medien.

Weiterlesen

„Wir wurden instrumentalisiert“

Am 18. September wählt Berlin sein neues Landesparlament und die zwölf Bezirksverordnetenversammlungen (BVV). Wer tritt mit welchen Programmen und Personen an, welche Schwerpunkte setzen Parteien und welche ihre Wähler? In einer fünfteiligen Serie beschäftigen wir uns mit den Aussichten für Lichtenberg und Marzahn-Hellersdorf. Heute Teil 5 und Schluss: Die Russlanddeutschen.

Weiterlesen

  • 1
  • 2